Spiel Nachwuchs

Wir zahlen immernoch Lehrgeld, aber die Freude geht nicht verloren!

Im vorletzten Spiel der Hinrunde hatten unsere Schüler die Sportfreunde aus Eckartsberg zu Gast.
Schon beim Einspielen war deutlich, dass wir es mit einer Mannschaft zu tun haben, die schon sehr gutes Tischtennis beherrscht.
Sehr aufgeregt startete die erste Einzelrunde.
Beste Chancen hatte hier Dominic, der wie schon unzählige Male zuvor einen 5-Satz-Krimi lieferte, diesen jedoch leider am Ende in Verlängerung verlor. Insgesamt gab es bei Rocco und Dominic sehr gute und vor allem lange Ballwechsel im ersten Einzel, was ein wenig Hoffnung für ein paar Punkte in den kommenden Spielen aufkommen lies.
Im Doppel waren Dominic und Rocco chancenlos gegen die sehr ballsicheren Eckartsberger.
Wir starteten die zweite Einzelrunde und hier war besonders Rocco recht überzeugend, es reichte aber leider nur für einen gewonnen Satz.
Die letzte Runde war Christophs Runde. Mit einem ganz starken und vor allem mutigen Spiel konnte er einen 3:1 Sieg einfahren und uns somit zumindest einen Ehrenpunkt bescheren. So haben nun alle drei Jungs je ein Einzel in den vergangenen Spielen gewonnen und wir hoffen, dass sie diese positive Erfahrung mitnehmen.
Im letzten Spiel begegenen wir der Tabellenspitze in Kunnerdorf, wo Hendrik nach langer Krankheit seinen ersten Einsatz haben darf. Es wird nochmal ein Spiel zum Erfahrungen sammeln und im neuen Jahr starten wir in die Rückrunde, wo sicher einige Spiele schon ganz anders aussehen werden.
Nicht den Mut verlieren und vor allem im Training fleißig weitermachen! Ihr habt jetzt selbst schon erkannt, wo die einzelnen Schwächen liegen und an denen können wir gemeinsam arbeiten. Und die Aufregung wird erträglicher mit der Erfahrung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.